« News Übersicht

Sep 30 2015


Google hat am gestrigen Abend die neue Version seines Streamingsticks Chromecast vorgestellt. Der Chromecast 2 kommt dabei in neuer, runder Form daher und bringt auch sonst etliche Änderungen mit sich. Der Streamingplayer ist noch einmal schneller und komfortabler geworden. Der Preis bleibt günstig.

Rund und schnell

Auffälligstes, neues Merkmal des Chromecast 2 ist sicherlich seine runde Bauweise mit angehängtem kurzem HDMI-Kabel, außerdem gibt es das Gerät jetzt auch in rot und gelb. Doch die wirklichen Neuerungen stecken im Inneren des Gehäuses. Der nicht näher bezeichnete Prozessor ist laut Google schneller als beim Vorgängermodell, außerdem funkt der neue Chromecast jetzt mit schnellem WLAN-ac auf dem 2,4- und dem 5-Gigahertz-band. Mit mehreren eingebauten WLAN-Antennen soll immer die beste Verbindung automatisch hergestellt werden. Damit dürften die Streams noch flüssiger laufen.

Kurze Ladezeiten, viele Apps

Das neue Feature „Fast Play“ soll zudem die Ladezeiten verkürzen. Beim Starten der Netflix-App beispielsweise wird sofort eine Verbindung zum Chromecast 2 hergestellt, sodass ein ausgewählter Film sofort starten kann. Auch Spiele können jetzt via WLAN vom Smartphone auf das TV-Gerät übertragen werden. Mit der Chromecast-App kann das Display eines Smartphones oder Tablets ganz einfach auf einem TV-Bildschirm gespiegelt werden. So bringt man das Internet kabellos auf den Fernseher. Dazu gibt es unzählige Apps mit Inhalten wie Netflix, Maxdome, Sky Online, Google Play, Zattoo und natürlich Youtube.

Für Smartphones, Tablets und Laptops

Darüber hinaus kann man natürlich auch Fotos und Videos direkt von seinem Mobilgerät auf den Fernseher schicken. Der Chromecast 2 ist kompatibel mit Apples iPhones und iPads, mit Android-Smartphones und Tablets sowie mit Mac- oder Windows-Laptops und natürlich dem Chromebook. Das Gerät wird einfach über sein HDMI-Kabel am Fernseher angeschlossen und ins gleiche WLAN wie das Mobilgerät eingebunden. Gesteuert wird alles über die jeweiligen Geräte, eine Fernbedienung wird also nicht benötigt. Chromecast besitzt übrigens einen Gast-Modus, damit Freunde das Gerät nutzen können, ohne sich vorher im WLAN anmelden zu müssen.

Verfügbarkeit & Preis

Der neue Google Chromecast 2 ist im Google-Store und im Onlinehandel für vergleichsweise günstige 39 Euro ab sofort bestellbar.

 

Quelle: Google

1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Top) (Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...
Schlagwörter: , , , ,
Update: 30. September 2015

Ihre Meinung zum Thema



Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.






Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© IPTV-Anbieter.info


banner