« News Übersicht

Sep 27 2010


Nun haben wir es schwarz auf weiß: Die Zahl der Breitband-Verbindungen überstieg eine halbe Milliarde. Gleichzeitig beweist sich IPTV mal wieder als Wachstumsmarkt und zukünftiger Goldesel – auch in Deutschland.

Gute Nachrichten aus Hongkong

Wie das Broadband Forum aus der Sonderverwaltungszone und Metropole Hongkong mitteilte, überschritt die Zahl der Haushalte mit Breitband-Internetanschluss bereits im Juli die Grenze von 500 Millionen. Somit stehen einer halben Milliarde Haushalte Informationen, Videos und Nachrichten via DSL und Co. bereit. Gemäß der aktuellen Statistik des internationalen Konsortiums ist der größte Markt mit einem Anteil von 40,87 % Asien, gefolgt von Europa mit einer Portion von 30,06 % am gewachsenen Breitband-Kuchen. Auf Platz drei folgt der amerikanische Kontinent, der wohl stark von den Werten der USA profitiert haben dürfte. Abgeschlagen sind hingegen der Mittlere Osten und Afrika. Sie haben zusammen gerade Mal 2,95 % erreicht.

IPTV: Europa bleibt Nummer Eins
Statistik

Die positive Breitband-Entwicklung belebt natürlich auch das IPTV-Geschäft: Insgesamt stiegen im zweiten Quartal 2,3 Millionen Abonnenten auf diese Methode des TV-Empfangs um, so dass die Zahl der Haushalte, die mittels „Internet Protocol Television“ fernsehen, auf 38,5 Millionen zulegte. Spitzenreiter in Sachen Verbreitung bleibt Frankreich. Hier nutzen beachtliche 9,4 Millionen Haushalte die Vorteile der zukunftsweisenden Technologie. Auf den verbleibenden Rängen des Siegertreppchens finden sich die Volksrepublik China und die Vereinigten Staaten von Amerika ein. Europa bleibt trotzdem – nicht zuletzt dank Frankreich – auf der Internetfernseh-Pole Position: 19 Millionen Haushalte greifen hier auf IPTV zurück.

Deutschland mit starkem Wachstum

Neben Großbritannien, Italien, Spanien, den Niederlanden und anderen konnte auch Deutschland starke Zahlen vorlegen. In den „IPTV-Charts“ findet sich die Bundesrepublik hinter Südkorea und Japan auf Platz 6 ein. Innerhalb eines Jahres haben sich die Verträge mit den deutschen Anbietern Alice und Telekom beinahe verdoppelt. Das bedeutet hierzulande mehr als 1,6 Millionen IPTV-Nutzer. Und noch ist kein Ende in Sicht: Denn auch im letzten Abschnitt der Studie – vom ersten zum zweiten Quartal 2010 – stiegen die Abonnements immerhin um 113000 an.

Wie Feuer

„Es hat gerade einmal 11 Jahre gedauert, eine halbe Milliarde Breitband-Anschlüsse zu installieren“, sagte Oliver Johnson, CEO des Breitband-Statistik-Providers Point Topic. Das Internet habe sich durchgesetzt wie keine andere Technologie seit der Entdeckung des Feuers. Es habe die Welt näher zusammen gebracht, Gesundheits- und Bildungsstandards erhöht und eine neue Ära des Miteinander und des Informationsaustauschs eingeführt, so Johnson weiter. In diesem Sinne: Auf die nächsten 500 Millionen!

Weiterführendes

» IPTV in Deutschland – Prognosen und Realität der letzten Jahre im Vergleich
» IPTV Anbieter Übersicht

Bild: © ZAK Designstudio – Fotolia.com

Schlagwörter: , , ,
Update: 27. September 2010

Ihre Meinung zum Thema



Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.






Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© IPTV-Anbieter.info