Media-Receiver Entry (StartTV)

Eckdaten und Test zum Mini IPTV-Receiver der Telekom


Mit dem Tarif „StartTV“ bietet die Deutsche Telekom seit 2017 erstmals einen günstigen Einsteiger-Tarif für IPTV. Wie auch beim Original „EntertainTV“, ist zum Betrieb eine spezielle IPTV-Box nötig. Für StartTV übernimmt die Rolle der „Media Receiver Entry“. Entry steht dabei für „Einsteiger“ bzw. „Einstieg“. Dies ist wörtlich zu nehmen, schließlich eröffnet der Tarif den Zugang zu Digital-TV ab 2 Euro im Monat. Doch was kann der Receiver und welche Eckdaten weist dieser auf?


Media-Receiver Entry

Lieferumfang

Der Umfang des recht beschaulichen Kästchens liefert alle nötigen Zubehörteile für den direkten Betriebsstart. Der Karton enthält neben dem Entry-Receiver die formschöne Fernbedienung, das Netzteil, ein Netzwerk- sowie HDMI-Kabel. Auch an die zwei nötigen AAA Batterien wurde gedacht. Ebenfalls beiliegend ist eine kleine Bedienungsanleitung.


Eckdaten und Features des Media-Receiver Entry

Die IPTV-Box für StartTV, ist kaum größer als eine Amazon Fire-Box und bringt es auf federleichte 160 Gramm. Vor allem die fehlende Festplatte und die damit verbundene obsolete Kühlung, ermöglichen eine platzsparende Bauweise. Der Entry-Receiver verfügt über einen starken Broadband Prozessor, dem 1 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen.  Dank der starken CPU navigiert man flüssig und  ohne störende Umschaltzeiten durchs Menü bzw. EPG.  In Punkto Videoformat wird natürlich Full-HD mit bis zu 1080p unterstützt. Der moderne HEVC Codec ist für den Media Receiver Entry ebenso wenig ein Problem, wie Dolby Digital Plus. Und hier noch einmal tabellarisch zusammen gefasst alle wichtigen Funktionen und Eckdaten des Media-Receivers Entra für Start-TV:

Media-Receiver Entry Eckdaten
CPU BCMS 7250 mit 6500 DMIPS von Broadcom
Arbeitsspeicher 1024 MB DDR3 RAM
Flash Speicher (NAND) 512 MB
Festplatte / Aufnahme keine / nicht möglich
LAN Port 1 x 100 MBit
USB Anschluss ja, 1 USB 2.0
HDMI Anschluss 1 x HDMI 1.4a mit HDCP 1.2
Video-Standard 720p/1080p (H.264 und H.265 (HECV) sowie MPEG
Audio Stereo, Dolby Digital, Dolby Digital Plus
Stromverbrauch Betrieb unter 5 W, Standby bis 4 W und Sparmodus unter 0,5 W
Abmessung / Gewicht 16,2 x 3 x 11,7 cm bei 160 g (B x H x T)
Preis einmalig 79.99 € oder monatlich 2.95 €
zum Anbieter » hier geht’s zur Telekom


Der LAN-Port bietet eine Performance von bis zu 100 MBit, was für den IPTV-Betrieb völlig ausreichend ist. Der USB-Anschluss ist leider nicht für den Kunden gedacht, sondern rein für Servicefunktionen konzipiert. Urlaubsbilder oder Filme ansehen ist damit leider nicht möglich, genau wie die Anbindung von HDDs zum Aufnehmen von Sendungen.

Vorderansicht

Rückseite und Anschlüsse des Media-Receiver Entry

Auch für EntertainTV?

Ja! Der Media-Receiver Entry kann auch von Entertainkunden genutzt werden, etwa als Zweitgerät und günstigen Ersatz zum MR200. Allerdings beschränken sich dann auch die Funktionen auf die Möglichkeiten von StartTV.  

Was kostet die Box?

Das Gerät kann günstig für einmalig 80 € direkt erworben werden. Alternativ gewährt die Telekom aber auch ein Mietmodell, wofür 2.95 € im Monat anfallen. Dies rechnet sich allerdings bei längerfristiger Nutzung (> 2 Jahre) kaum.

Fazit

Der Entry bietet Zugriff auf den TV-Anschluss der Telekom ohne viel technischen Ballast und konzentriert sich auf das nötigste. Das ist praktisch das Konzept. Wer auch Sendungen aufnehmen will oder laufende Sendungen pausieren können will, benötigt Entertain samt den MR400. Ansonsten bietet die Entry IPTV-Box eine sehr preiswerte, stromsparende und platzsparende Alternative.

» mehr zum IPTV-Angebot von der Telekom erfahren
» direkt zur Telekom Homepage

Bilder: © Deutsche Telekom


Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© IPTV-Anbieter.info