"Wir ermöglichen Internetfernsehen für alle. Die hybride Settop-Box ist der Schlüssel, den es nur bei Vodafone gibt." - Interview mit Dhananjay Mirchandani, Leiter Festnetz, Vodafone D2 GmbH, Düsseldorf


Dhananjay Mirchandani
Als Mitte Februar 2011 Vodafone sein IPTV Angebot offiziell startete, geschah dies noch auf leisen Sohlen. Doch mit der Zeit scheint es sich das innovative TV-Angebot zu einer echten Konkurrenz für Telekom und Alice zu entwickeln.

IPTV-Anbieter.info schaute im Gespräch mit Dhananjay Mirchandani, Leiter Festnetz, Vodafone D2 GmbH hinter die Kulissen. So wollten wir von Vodafone wissen, wo die Stärken von Vodafone TV liegen, welchen Stellenwert man 3D sowie HDTV einräumt und wie sich das IPTV Angebot von der Konkurrenz unterscheidet..


IPTV-Anbieter.info: Herr Mirchandani, vorab vielen Dank für das Interview. Zum Thema: Vodafone TV ist ein wenig zögerlich gestartet – war zunächst für Weihnachten vorgesehen, und ist erst im Februar an den Start gegangen. Wo lagen die Gründe für den Verzug?

Dhananjay Mirchandani: Unser TV Produkt ist pünktlich gestartet, und zwar Anfang Dezember mit einigen hundert Kunden. Es war wichtig, in dieser Phase die Systeme nach und nach zu belasten und von den unterschiedlichen Anschlusskombinationen bis zur Rechnungsstellung abermals auf den Prüfstand zu schicken. Erst dann haben wir die breite Vermarktung gestartet. Diese Sorgfalt spüren wir heute im ersten durchweg positiven Vermarktungstrend.

IPTV-Anbieter.info: Sie bieten zwölf HDTV-Sender in ihrem Basispaket. Ist dabei wirklich eine DSL Geschwindigkeit von DSL 6000 MBit/s ausreichend, was die Bandbreite angeht – vor allem in einem Mehrpersonen-Haushalt?

Dhananjay Mirchandani: Lassen sie mich das skizzieren: Ab einer Bandbreite von zwei Megabit kann man unsere Box als Festplattenrecorder nutzen und sogar hochauflösende Videos aus der Internetvideothek bestellen. Der Download der Videos erfolgt dabei über Nacht, die Leihgebühr wird erst mit dem Betrachten der Filme abgerechnet. Ab fünf Megabit können Sie das komplette Senderangebot nutzen und ab zehn Megabit sogar die beliebtesten HD TV Sender über IP empfangen. Trotzdem ist Vodafone TV als reine IP-TV-Variante und vor allem als Ergänzung zum Kabel- oder Satellitenempfang konzipiert. Durch diesen hybriden Ansatz kann fast jeder unserer Kunden das Produkt nutzen.

IPTV-Anbieter.info: Worin unterscheidet sich Ihr Angebot von denen der Konkurrenz (Entertain und Alice TV)?

Dhananjay Mirchandani: Wir ermöglichen Internetfernsehen für alle. Dazu haben wir die verschiedenen Empfangswege in einer Box zusammengefasst. Sie hat einen IP-, einen Kabel-, und einen Satellitenanschluss. Wir können so Vodafone TV in den Städten mit guter DSL- und Kabelversorgung und auf dem Land mit breiter Sat-TV-Nutzung bieten. Die hybride Box ist der Schlüssel, den es nur bei Vodafone gibt.

Zudem haben wir die beliebtesten HD-Sender unseres Landes im Basispaket und die Pay-Pakete zusätzlich mit einer Video-on-Demand-Auswahl bestückt. Unsere innovative Box verfügt über eine 320 Gigabyte Wechselplatte. Übrigens gibt es die Basisvariante von Vodafone TV bereits für 10 Euro monatlich, die Box ist dabei ein Leihmodell.

IPTV-Anbieter.info: Sie bieten sowohl einen reinen IPTV- als auch einen Hybrid-Dienst an. Könnten Sie bitte unseren Lesern kurz den Unterschied erklären?

Dhananjay Mirchandani: Unsere Box sucht bei der Installation das beste Empfangssignal der Technik, die sie zuhause haben – sei es Satellit- oder Kabelempfang und gleicht das mit unserem IP-Signal ab. Der beste Empfang des Senders wird eingerichtet. So wird zugleich der datenintensive IP-Weg entlastet und selbst wenn alle gleichzeitig ein Fußballspiel einschalten gibt es eine gleichbleibend hohe Bildqualität. Für ein reines IP-Fernsehen müssten Sie das Netz deutschlandweit als Glasfasernetz ausbauen. Das ist teuer und angesichts der hochmodernen Satelliten- und Kabelinfrastruktur besser gelöst.

IPTV-Anbieter.info: Mit wie vielen Receivern kann ich gleichzeitig den reinen IPTV-Dienst nutzen? Handelt es sich um dasselbe Master-Slave-Prinzip wie bei der Telekom (wenn mehrere Receiver genutzt werden können) oder steckt ein anderes Prinzip dahinter?

Dhananjay Mirchandani: Im ersten Schritt haben wir Vodafone TV so ausgerichtet, dass ich nur eine Box zuhause aufstelle. Zugleich hat unsere Box für alle Signaleingänge Dualtuner. Ich kann also stets zum eingeschalteten Kanal ein anderes Programm aufzeichnen. Mir entgeht daher kein TV-Highlight.

IPTV-Anbieter.info: Zum Launch von Vodafone TV gibt es im Basispaket über 50 Fernsehprogramme, davon zwölf HD-Kanäle sowie 60 Radiosender in digitaler Qualität geplant. Werden diese, vor allem die Anzahl der HD-Kanäle, ausgebaut und was ist zukünftig in Planung?

Dhananjay Mirchandani: Wir haben die beliebtesten HD-Sender bei uns im Programmangebot, das ist deutschlandweit ein einmaliges Angebot. Zudem haben wir Video on Demand integriert – also Hollywood auf Abruf. Wir möchten kurzfristig vor allem die HD Sparte im Video on Demand Angebot ausbauen und haben dazu auch eine Kooperation mit Disney getroffen.
Wir haben damit Blockbuster wie „Rapunzel – Neu verföhnt“ zeitgleich zum DVD- und BluRay-Verkaufsstart in unserer Videothek. Und ganze Staffeln der Erfolgsserien von ABC – etwa „Desperate Housewives“ oder „Grey’s Anatomy“ bieten wir künftig innerhalb des monatlichen Abopreises unseres Themenpakets „Lounge“ an.

IPTV-Anbieter.info: Vodafone möchte in der Online-Videothek zukünftig Filme in 3D anbieten. Haben Sie darüber schon nähere Informationen?

Dhananjay Mirchandani: 3D ist noch eine Nische – erst mit wachsender Zahl an verfügbaren TV Geräten in den Haushalten und spannendem 3D-Content wächst die Relevanz des Themas. Unsere Settop-Box ist jedoch bereits 3D-ready,

IPTV-Anbieter.info: Ein Ausblick in die Zukunft – wo steht Vodafone TV in drei Jahren?

Dhananjay Mirchandani: Lassen Sie mich zunächst nur einige Monate nach vorne blicken: Aktuell erweitern wir erneut den hybriden Ansatz und bereiten unsere Box für den Empfang von Sky-Inhalten vor. Und wir setzen auf neue Vernetzungsmöglichkeiten unserer Box im digitalen Zuhause unserer Kunden.

IPTV-Anbieter.info: Vielen Dank Herr Mirchandani für das interessante Interview!


Weiterführendes: 
» Vodafone TV im Detail
» IPTV Anbieter im Vergleich
» IPTV Vorteile im Überblick

Bild: Dhananjay Mirchandani - © Dhananjay Mirchandani, Vodafone D2 GmbH, Düsseldorf


Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© IPTV-Anbieter.info