„Die Kundenansprüche haben sich verändert“ – Exklusiv-Interview zum Vermarktungsende von „Alice TV“ mit Telefónica-Sprecherin Carolin Eckert


Alice – früher noch Teil von HanseNet, später von Telefónica aufgekauft – galt lange als IPTV-Pionier und bot als erster deutscher Anbieter ein umfassendes IPTV-Angebot. Doch so recht erfolgreich sollte das Angebot, trotz aller Bemühungen und schönen Worte seitens des Konzerns, nie werden. Anfang März dann die Nachricht, die Vermarktung werde zum Ende des Monats eingestellt. Auch wenn man beteuert, die immerhin über 80.000 Bestandskunden würden weiterhin versorgt, scheint das Ende von „Alice TV“ besiegelt. Zu den Gründen und Hintergründen stand uns Telefónica-Sprecherin Carolin Eckert Rede und Antwort.

IPTV-Anbieter.info: Danke Frau Eckert, dass Sie sich für uns Zeit genommen haben. Zur Sache: Warum sehen Sie für „Alice TV“ keine Zukunft?

Carolin Eckert: Aufgrund der veränderten Kundenansprüche in einem veränderten Marktumfeld haben wir uns entschieden, das Angebot nicht mehr weiter zu entwickeln.

IPTV-Anbieter.info: Sie sprechen von einem veränderten Marktumfeld und veränderten Kundenansprüchen. Was meinen sie damit genau? Die Deutsche Telekom vermeldet beispielsweise mit ihrem Angebot „Entertain“ immerhin weiterhin große Erfolge – in ähnlicher Machart und für eine ähnliche Klientel.

Carolin Eckert: Kundenansprüche bei Video Entertainment haben sich verändert. Der Trend geht hin zu interaktiven Services, die sich überall und über jedes Endgerät nutzen lassen.

IPTV-Anbieter.info: In bisherigen Interviews und Mitteilungen zeigten Sie sich immer zuversichtlich bezüglich Alice TV. Was hat ihre Meinung so nachhaltig gewandelt? Hat das Angebot schlicht zu wenig Abonnenten um sich zu rechnen?

Carolin Eckert: Wie bereits erwähnt, geht der Trend hin zu interaktiven Services, die sich überall und über jedes Endgerät nutzen lassen.

IPTV-Anbieter.info: In der neuen Zukunftsstudie des Münchener Kreises ist zu lesen, dass die Deutschen im Bezug auf IPTV deutlich zögerlicher als Beispielsweise Chinesen oder Brasilianer reagieren. Können Sie diese Einschätzung teilen?

Carolin Eckert: Fast jeder Fernsehmarkt ist individuell und national aufgestellt, insofern gibt es Länder in denen die Empfangsarten unterschiedlich ausgeprägt sind.

IPTV-Anbieter.info: Hat IPTV in Deutschland keine Zukunft?

Carolin Eckert: Der Trend geht hin zu interaktiven Services, die sich überall und über jedes Endgerät nutzen lassen.

IPTV-Anbieter.info: Befürchten Sie, nach dem Ende von Alice TV Kunden an Vodafone oder die Deutsche Telekom zu verlieren – diese bieten schließlich weiterhin Kombinationen aus Telefon, DSL und IPTV an?

Carolin Eckert: Wir arbeiten an einem neuen Entertainment Angebot, das auf die geänderten Kundenbedürfnisse ausgerichtet ist. Weitere Details werden wir zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgeben.

IPTV-Anbieter.info: Trotzdem, bei ihnen fällt zukünftig das Triple-Pay-Angebot weg. Mit welchen Angeboten gedenken Sie, diese Lücke zu kompensieren?

Carolin Eckert: Wir arbeiten gerade an neuen Konzepten, wie wir unseren Kunden Musik-, Spiele- und Video-Services auf clevere Art und Weise auf allen Endgeräten anbieten können.

IPTV-Anbieter.info: Laut ihren Angaben können Bestandskunden weiterhin Alice TV nutzen. Wie lange wird das möglich sein – bis zum Auslaufen der Verträge oder auch darüber hinaus?

Carolin Eckert: Bestandskunden können unser IPTV Angebot nach wie vor weiter in voller Qualität nutzen.

IPTV-Anbieter.info: Auf welches Geschäftsfeld werden sie sich nun verstärkt konzentrieren?

Carolin Eckert: Wir sehen vor allem große Chancen für Wachstum bei mobilen Daten und Konvergenz. Das steht im Fokus der Angebote.

IPTV-Anbieter.info: Vielen Dank Frau Eckert für das Interview!


Weiterführendes: 
» das war Alice IPTV
» IPTV Anbieter im Vergleich
» Interview mit Florian Knust von Alice, HanseNet
» Interview mit Torsten Peters von Alice, HanseNet
» Interview mit Ralf Greßelmeyer von Telefonica
» Interview mit Sonja Schaub von Telefonica



Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© IPTV-Anbieter.info