„Wir können dank IPTV auch eine Alternative zum Kabelfernsehen anbieten“ – Interview zum Start von „1&1 Digital TV“ mit 1 &1-Sprecher Alexander Thieme


Alexander Thieme, 1&1 Internet AG

Montabaur, Leipzig, 19.04.2015; Seit Februar 2015 ist Deutschland um einen IPTV-Anbieter reicher, wenn auch die Inhalte eigentlich von der Deutschen Telekom zur Verfügung gestellt werden.

Was 1&1 anfangs für Bestandskunden testete, ist nun auch für Neukunden verfügbar: „1&1 Digital TV“. Grund genug, uns bei 1&1-Sprecher Alexander Thieme über Beweggründe, erste Reaktionen und Perspektiven zu informieren.

IPTV-Anbieter.info: Vielen Dank Herr Thieme, dass sie sich für uns Zeit genommen haben. Vor wenigen Monaten starteten sie mit „1&1 Digital TV“ erstmals ins IPTV-Geschäft. Nun bieten Sie dieses Angebot auch für Neukunden. Wie sind die ersten Kundenreaktionen?

Alexander Thieme: Lineares Fernsehen via IPTV ist eine wichtige Ergänzung zur Abrundung unseres DSL-Angebots. Mit „Digital TV – provided by Telekom“ bieten wir jetzt alles von Telefonie über schnelle Internetanschlüsse bis zum Fernsehen aus einer Hand. Das wissen auch unsere Kunden zu schätzen. Wir sind sowohl mit dem Feedback unserer Kunden als auch mit der Entwicklung der Bestellungen zufrieden.

IPTV-Anbieter.info: Als Anfang des Jahres erste Informationen über die Zusammenarbeit mit der Telekom bekannt wurden, waren viele überrascht. Wie kam die Zusammenarbeit zustande? Warum kooperieren sie nicht mit Wettbewerber Vodafone?

Alexander Thieme: Hier passt einfach das Gesamtpaket aus schnellen VDSL-Anschlüssen und linearem TV-Angebot. Unser Ziel ist es, aus hochwertigen Vorleistungen attraktive Gesamtpakete für unsere Kunden zu schnüren. Dabei achten wir zum einen darauf, dass wir von der Leistung eines neuen Produkts überzeugt sind. Zum anderen muss natürlich auch der Preis stimmen, zu dem wir es schließlich anbieten können. Beim aktuellen IPTV-Vorleistungsprodukt kommt beides zusammen.

IPTV-Anbieter.info: In Verbindung mit welchen Tarifen ist das Angebot buchbar? Wie unterscheiden sich die Angebote für Neu- und Bestandskunden?

Alexander Thieme: Das TV-Angebot ist für Neu- und Bestandskunden in Verbindung mit den VDSL-Laufzeittarifen Doppel-Flat 100.000 und Doppel-Flat 50.000 buchbar. Digital TV wird dabei jeweils mit 5 Euro berechnet. Der Unterschied hierbei ist lediglich die Berechnung der Hardware. Für Bestandskunden gibt es das 1&1 Media-Center aktuell gegen eine Einmalzahlung. Für Neukunden ist es im DSL-Grundpreis inbegriffen. Dieser liegt dafür im Vergleich etwas höher.

IPTV-Anbieter.info: Welche Voraussetzungen sind notwendig, um „1&1 Digital TV“ nutzen zu können?

Alexander Thieme: Für eine qualitativ hochwertige Bild- und Tonübertragung gibt es, was den Anschluss betrifft, technische Mindestvoraussetzungen. Aktuell bieten wir unsere TV-Lösung daher nur in Verbindung mit einem VDSL-Anschluss an. Das heißt, die Mindestgeschwindigkeit sollte bei 25.000 kBit/s liegen. Aufgrund vertraglicher Vereinbarungen mit unserem Vordienstleister, gibt es Digital-TV-Verträge bei uns ausschließlich für Privatkunden. Die benötigte Hardware, das 1&1 IP-TV MediaCenter, gibt es bei Vertragsabschluss selbstverständlich dazu.



IPTV-Anbieter.info: Welche Features bietet der im Paket angebotene Media-Receiver?

Alexander Thieme: Das 1&1 IP-TV MediaCenter ist einerseits natürlich das Tor zur Sendervielfalt des Digital-TV-Angebots, zum anderen dient es auch als digitaler Videorekorder mit einer Speicherkapazität von 500 GB. Das ist ausreichend für rund 310 Stunden in SD- oder rund 120 Stunden in HD-Qualität. Für den IPTV-Empfang an zusätzlichen Fernsehern im Haushalt bieten wir den 1&1 IP-TV Receiver zum günstigen Einmalpreis an. Beide Geräte beherrschen selbstverständlich Komfortfunktionen wie einen digitalen Programmguide oder zeitversetztes Fernsehen und liefern Full-HD-Auflösung. Darüber hinaus lassen sich mit den 1&1 IPTV Geräten auch Video-on-Demand und weitere Services nutzen. Zusätzliche Streaming- und Multimedia-Angebote werden künftig über passende Apps verfügbar sein.

IPTV-Anbieter.info: Warum sollte man sich für Digital-TV aus ihrem Hause entscheiden und nicht für das „Original“ Entertain der Deutschen Telekom? Schließlich ist der Preis gleich, addiert man Gebühr und Gerätemiete.

Alexander Thieme: Wie erwähnt, geht es uns in erster Linie um eine Abrundung unseres Angebots. Wir sind in der Vergangenheit immer wieder von Bestandskunden und Interessenten gefragt worden, ob wir nicht auch eine IPTV-Lösung anbieten können. Das tun wir jetzt. Zudem sind wir mit unseren Service-Versprechen und dem 1&1 Prinzip was die Kundenorientierung angeht, Vorreiter in Deutschland.

IPTV-Anbieter.info: Welche Zusatzsenderpakete sind verfügbar? Sind alle Sender buchbar, die auch bei Entertain im Bouquet sind?

Alexander Thieme: Ja, unser Basis-Angebot umfasst rund 100 digitale Sender, davon über 20 in HD-Qualität. Weitere Senderpakete können je nach Wunsch hinzugebucht werden. Zur Auswahl stehen ebenso zusätzliche HD-Programme, verschiedene Spartensender – zum Beispiel für Kinder oder bestimmte Genres oder fremdsprachige Sender. Außerdem führen wir derzeit Gespräche mit Sky.

IPTV-Anbieter.info: Soll es in Zukunft auch Exklusiv-Inhalte geben, die nur via 1&1 zu beziehen sind?

Alexander Thieme: Unser Fokus liegt auf der Software-Plattform des 1&1 IP-TV MediaCenters. Hier setzen wir auf eine beständige Weiterentwicklung und Erweiterung um neue Apps und Inhalte. Bei 1&1 gibt es zudem regelmäßig interessante Angebote mit einem Preisvorteil bei der Nutzung von Video-on-Demand Diensten – wie aktuell für Maxdome. Diese werden sich in Zukunft auch bequem über die 1&1 IPTV-Hardware am Fernseher nutzen lassen.

IPTV-Anbieter.info: Als Video-on-Demand Plattform ist auf dem Media-Receiver Videoload vorinstalliert. Ist es auch möglich per App andere Anbieter wie Netflix oder Amazon zu nutzen, resp. ist dies zukünftig geplant?

Alexander Thieme: Eine Erweiterung der Plattform um weitere Apps ist definitiv geplant. Auf der Roadmap sind nicht nur klassische Video-on-Demand Dienste wie Maxdome oder Netflix, sondern auch Lifestyle-Apps mit Koch- oder Fitnesstipps.

IPTV-Anbieter.info: Der IPTV-Markt wächst, wo möchten sie mit „1&1 Digital TV“ in einem Jahr stehen?

Alexander Thieme: Wir sehen eine starke Entwicklung in Richtung hochbandbreitiger Anschlüsse. Treiber sind hier insbesondere Videodienste wie Netflix oder Maxdome und eben IPTV. Mit dem fortschreitenden Breitbandausbau können wir bis dahin immer mehr Menschen nicht nur sehr schnelle und stabile VDSL-Anschlüsse, sondern dank IPTV auch eine Alternative zum Kabelfernsehen anbieten.

IPTV-Anbieter.info: Vielen Dank Herr Thieme für das aufschlußreiche Interview!

Weiterführendes:

» alles über IPTV von 1&1 erfahren

Bildquelle: Mediacenter & Portraitbild: Alexander Thieme - © mit freundlicher Genehmigung Alexander Thieme, 1&1 Internet AG


Alle Informationen fundieren auf sorgfältigen Recherchen. Dennoch ohne Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit!
© IPTV-Anbieter.info